Tanztheater "Werkstatt der Schmetterlinge":

Neben vielen Tanzeinlagen erwartet die Zuschauer ein farbenprächtiges Kostümbild.

Grashüpfer, Glühwürmchen, Marienkäfer, Fledermäuse...

 

...und selbstverständlich die titelgebenden Schmetterlinge sind die kleinen und ganz kleinen Helden der bewegten Schöpfungsgeschichte: Rudolfo ist einer der auserwählten „Gestalter der Dinge", der in der Insektenwerkstatt neue Wesen erschaffen darf. Sein Traum ist es, nicht nur unscheinbare Krabbelwesen zu bauen, sondern etwas, das „so schön ist wie eine Blume und fliegen kann wie ein Vogel". Diese verlockende Aufgabe kostet den ehrgeizigen Rudolfo sogar den Schlaf - bis ihm eines Morgens beim Anblick eines vorbeifliegenden Kolibris der zündende Einfall kommt und er schließlich eine Werkstatt für die schönsten Tiere der Welt einrichten darf...

Judith Kara

Frei nach dem Buch der Autorin Gioconda Belli und des Grafikers Wolf Erlbruch...

 

...inszenierte Judith Kara, Tanzpädagogin und Inhaberin der Göttinger Ballettschule art la danse, mit Schülerinnen der Ballettschule ein einstündiges getanztes Märchen, in dem die Phantasie Purzelbäume schlagen und eine Welt voller geheimnisvoller, lustiger und betörend schöner Wesen erschaffen darf.

 

www.artladanse.de

Tanzpädagogin Ulrike Grell

Szenische Projekte, ...

 

...in denen junge und ältere Schülerinnen und Schüler zusammenarbeiten, gehören zum festen Bestandteil des Angebotes von "art la danse". In den vergangenen Jahren entstanden Aufführungen in Kooperation mit dem Göttinger Symphonie Orchester und den Internationalen Händel Festspielen Göttingen.

Das Balletmärchen "Die Werkstatt der Schmetterlinge" wurde im Winter 2011 erarbeitet und hatte im Rahmen der Tanz-Kultur-Woche für Kids 2012 seine Premiere.