Trickfilm "Leon und die magischen Worte":

Leon liebt Geschichten und Märchen – doch selbst lesen kann er nicht. Dann vererbt seine Tante Eleonor ausgerechnet ihm ihre wertvolle Bibliothek. Für Leon ist es in Ordnung, alle Bücher zu verkaufen, um das Hausdach reparieren zu können. Bis er endeckt, dass all seine Freunde aus den Märchen lebendig sind und in den Büchern leben. Also versucht er , die Bücher zu retten. Gar nicht so einfach, wenn man gerade von einer bösen Fee auf Zwergengröße geschrumpft worden ist...

 

Frankreich 2009, 74 Minuten, Regie: Dominique Monféry