Unsere Autorinnen und Autoren 2013:

Wolfgang Bittner

Wolfgang Bittner, geboren 1941 in Gleiwitz, wuchs in Ostfriesland auf und lebt als freier Schriftsteller in Göttingen. Er studierte Rechtswissenschaft, Soziologie und Philosophie. 1970 erstes und 1973 zweites juristisches Staatsexamen, 1972 Promotion. Bis 1974 ging er verschiedenen Berufs- und Erwerbstätigkeiten nach. Ausgedehnte Reisen führten ihn nach Vorderasien, Mexiko, Kanada, Neuseeland. Er schreibt für Erwachsene, Jugendliche und Kinder, wurde in viele Sprachen übersetzt und erhielt mehrere Literaturpreise. Mitarbeit bei Zeitungen, Zeitschriften, Hörfunk, Fernsehen. Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller und im PEN.

 

www.wolfgangbittner.de

 

Weitere Informationen zum Autor auf den Seiten des Friedrich-Bödecker-Kreises e. V.

Julia Dürr

Julia Dürr, geboren 1981 in Frankfurt am Main, lebt und arbeitet seit 2010 in Leipzig und Berlin. Ihre Laufbahn zur Illustratorin begann sie im Jahre 2002 mit dem Studium der Illustration an der Fachhochschule für Design im westfälischen Münster. Akademische Exkurse führten sie zu Wolf Erlbruch nach Wuppertal und an die Belgische Académie des Beaux Arts Bruxelles. Im Anschluss an ihre Diplomarbeit gründete sie die Münsteraner Galerie „Salon Kreuzberg“. Weitere organisatorische Tätigkeiten für künstlerische Projekte. Viele Buchveröffentlichungen in Zusammenarbeit mit internationalen Verlagen folgten.

 

www.juliaduerr.net

 

Weitere Informationen zur Illustratorin auf den Seiten des Friedrich-Bödecker-Kreises e. V.

Martin Ebbertz

Martin Ebbertz, geboren 1962 in Aachen, aufgewachsen in Prüm (Eifel), studierte in Freiburg und Münster Germanistik, Geschichte und Philosophie. Nebenbei war er Flohmarkthändler und Antiquar und trat auf mit dem literarisch-musikalischen Programm Gegen den Strich. Nach einem Jahr als Lehrer in Frankreich lebte er als freier Schriftsteller zunächst in Frankfurt am Main, dann fünf Jahre in Thessaloniki (Griechenland). Seit 2000 lebt er in Boppard. Martin Ebbertz schreibt für Kinder und Erwachsene. Er veröffentlicht im Hörfunk und in Literaturzeitschriften wie Am Erker oder Der Rabe. Einige seiner Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet.

 

www.ebbertz.de

 

Weitere Informationen zum Autor auf den Seiten des Friedrich-Bödecker-Kreises e. V.

Hanna Jansen

Hanna Jansen, 1946 in Diepholz geboren, wuchs in Osnabrück auf, wo sie auch studierte. 1968 ging sie zur Referendarausbildung ins Rheinland und arbeitete lange Jahre als Lehrerin und Moderatorin für Lehrerfortbildung in Köln. Ihre Erfahrungen aus Unterricht und Fortbildung machte sie sich als Autorin für Schulbücher und didaktische Schriften zunutze. Im Anschluss daran widmete sie sich zunehmend dem kreativen Schreiben. Von 1988 bis 2011 lebte sie mit ihrem Mann in Siegburg. Vierzehn Kinder aus aller Welt, überwiegend aus Afrika, fanden bei ihnen ein neues Zuhause. Im Sommer 2011 zogen sie mit dem Jüngsten in das kleine Dorf Sassen in der Vulkaneifel.

 

Das vielfältige Leben mit der Großfamilie gab ihr immer wieder neue Impulse, sich beim Schreiben den Erfahrungen von Kindern und jungen Erwachsenen intensiv zu nähern. Dabei interessiert sie vor allem der oder die Fremde und damit die Frage, wie Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kulturen einander bereichern können.

 

www.hannajansen.de

 

Weitere Informationen über die Autorin auf den Seiten des Friedrich-Bödecker-Kreises e. V.

Annette Neubauer

Annette Neubauer, 1963 in Düsseldorf geboren, studierte nach dem Abitur zunächst Geschichte und Germanistik an der Bonner Universität. Das war ihr schließlich zu langweilig und sie nahm Russisch als weiteres Fach hinzu. Kurz vor ihrem 30. Lebensjahr schloss sie ihr Studium ab und stellte sich dem Berufsleben. Im Jahr 2000 hat sie sich selbständig gemacht und neun Jahre in eigener Praxis Kinder mit Legasthenie unterrichtet. Seit August 2009 lebt sie als freie Kinderbuchautorin in Köln. Ihre Bücher wurden ins Italienische, Chinesische, Koreanische, Tschechische, Dänische, Litauische und Griechische übersetzt.

 

www.annette-neubauer.de

 

Weitere Informationen über die Autorin auf den Seiten des Friedrich-Bödecker-Kreises e. V.

Regina Schwarz

Regina Schwarz, 1951 in Bonn-Beuel geboren, wuchs in Gevelsberg auf. Nach dem Abitur entschied sie sich für ein Lehramtsstudium in Regensburg, anschließend studierte sie Sozialpädagogik. Seit 1979 lebt sie in Langenfeld. Bilderbuchtexte für die Kleinen schreibt sie ebenso wie Sprachspielereien, Zungenbrecher, poetische Texte und humorvolle Gedichte für Erwachsene. Für die Geschichten, Bilderbuchtexte und Gedichte, die sie seit 1984 veröffentlicht, erhielt sie einige Preise. Viele der Gedichte stehen in Schulbüchern, Anthologien, Zeitschriften. Sie ist verheiratet und hat drei Söhne.

 

www.regina-schwarz.com

 

Weitere Informationen über die Autorin auf den Seiten des Friedrich-Bödecker-Kreises e. V.

Manfred Theisen

Manfred Theisen studierte Germanistik, Anglistik und Politik, forschte zwei Jahre für das Innenministerium in der Sowjetunion und leitete eine Tageszeitungsredaktion. Seine Bücher wurden ausgezeichnet, auf die Auswahllisten der Rundfunkanstalten gesetzt und in mehrere Sprachen übersetzt. Er bietet Schreibworkshops und Mediales Schreiben für jede Altersstufe zu den Themen Heimat, Migration, Gewalt, Mobbing, Fantasy (Der kleine Hobbit), Krimi und Lyrik an. In der Erwachsenenbildung gibt er Seminare für Lehrer und Bibliothekare im Themenkomplex "Jungen und Lesen". Er hat vier Kinder und lebt mit seiner Familie in Köln.

 

www.manfredtheisen.de

 

Weitere Informationen über den Autor auf den Seiten des Friedrich-Bödecker-Kreises e. V.

Anke Weber

Anke Weber wurde 1967 in Hannover geboren, studierte Sozialpädagogik, ist seit 1993 Redakteurin bei radio ffn, gründete 2003 „weberwort“ und ist seither freischaffende Autorin, Journalistin, Texterin und Sprecherin. Jeden Morgen taucht sie kopfüber in eine Buchstabensuppe – sie liebt Buchstabensuppe. Die Buchstaben setzt sie zu Wörtern zusammen. Aus den Wörtern baut sie Sätze. Und die Sätze verwebt sie zu Texten. Diese Texte landen in Büchern, Magazinen, Zeitungen, Imagebroschüren, auf Karten oder Flyern. Manchmal spricht sie die Texte auch in ein Mikrofon. Dann werden Podcasts, Hörbücher, Audioguides oder Imagefilme daraus.

 

www.anke-weber.de und www.weberwort.de