Unsere Autorinnen und Autoren 2014:

Herbert Günther

 

Herbert Günther wurde 1947 in Göttingen geboren. Kindheit und Jugend verbrachte er auf dem Land. Durch Umwege wurde er zum Büchermenschen: Buchhandelslehre, Lektor im Otto Meier Verlag in Ravensburg, Leiter einer Kinderbuchhandlung in Göttingen, Drehbücher für Kinderfilme im ZDF, Lektor im Boje Verlag in Erlangen. Seit 1988 ist er freier Schriftsteller und übersetzte bereits zahlreiche Kinder- und Jugendbücher. Er lebt mit seiner Familie und vielen Büchern in Friedland bei Göttingen. 1996 erhielt er den Friedrich-Bödecker-Preis.

 

www.herbertguenther.de

 

Weitere Informationen zum Autor auf den Seiten des Friedrich-Bödecker-Kreises e. V.

© a_mo

Nils Mohl

 

Nils Mohl wurde 1971 geboren. Er hat einen Sohn und zwei Töchter und lebt mit der Famile in seiner Heimatstadt Hamburg, Stadtteil Jenfeld. Nach dem Studium arbeitete er im Baugewerbe, im Einzel-handel, in der Logistikbranche, unterrichtete als Dozent u. a. an der Uni Hamburg und ist derzeit Angestellter in der Reklamewirtschaft. Er besitzt einen Campingwagen auf der Nordseeinsel Amrum.

 

Für den Roman "Es war einmal Indianerland" wurde er u. a. mit dem Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis und mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

 

www.nilsmohl.de

Edition Orient

 

"Willkommen, salam alaykum, hoş geldiniz, khosh âmadîd!", heißt es bei der Edition Orient, die seit 30 Jahren Literatur aus dem arabischen, persischen und türkischen Kulturraum verlegt - seien es Erzählungen, Romane, Gedichte oder Kinderbücher. Bei der Edition Orient findet sich nur Originalliteratur in Übersetzung, keine Bücher über den Orient. In letzter Zeit liegen der Edition Orient vor allem zweisprachige arabisch-deutsche, türkisch-deutsche und persisch-deutsche Kinderbücher am Herzen.

 

www.edition-orient.de

© Dressler Jörg Schwalfenberg

Grit Poppe

 

Grit Poppe wurde 1964 in Boltenhagen an der Ostsee geboren. Sie studierte am Literaturinstitut in Leipzig. Von 1989 bis 1991 engagierte sie sich in der Bürgerbewegung „Demokratie Jetzt“. Heute schreibt sie Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

 

Für ihren Jugendroman „Weggesperrt“ wurde sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem „Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendliteratur“ und dem LesePeter der Arbeitsgruppe Jugendliteratur und Medien (AJuM) der GEW. Grit Poppe lebt mit ihrer Familie in Potsdam.

 

Grit Poppe kommt nicht alleine nach Göttingen, sondern in Begleitung des Zeitzeugen Stefan Lauter, der nach der Lesung zum Gespräch einlädt.

 

www.grit-poppe.de

 

Weitere Informationen zu der Autorin auf den Seiten des Friedrich-Bödecker-Kreises e. V.

Renate Schoof

 

Renate Schoof, in Bremen geboren, lebt als freie Schriftstellerin in Göttingen. Sie war als Buchhändlerin tätig, arbeitete als Dokumentarin bei der Deutschen Presse Agentur und studierte, nach neun Jahren Tätigkeit als Lehrerin, schließlich Germanistik. Sie erhielt Literaturpreise, Auszeichnungen und Stipendien, schreibt Gedichte, Erzählungen, Hörspiele, Jugend- und Kinderromane sowie Bilderbuchgeschichten und veröffentlicht in Zeitungen, Zeitschriften und im Rundfunk. 2008 war sie Stadtschreiberin in Otterndorf/Niederelbe.

 

Zum Motto "Fremde Welten": Aufbrüche aus Gewohntem und Vertrautem lassen uns die Welt mit neuen Augen sehen. Oft genügt ein Perspektivwechsel. Wie wäre es zum Beispiel, Fußballspielen mal aus Sicht eines Balles zu erleben? Dazu ist keine aufwendige Technik nötig - nur ein wenig Fantasie.

In Geschichten kann Vertrautes fremd werden oder Fremdes vertraut. Lesend ist es sogar möglich, ungewöhnliche Situationen und zunächst einmal fremd erscheinendes gefahrlos auszuprobieren.

 

www.renateschoof.de

 

Weitere Informationen zur Autorin auf den Seiten des Friedrich-Bödecker-Kreises e. V.

Antje Szillat

 

Antje Szillat, Jahrgang 1966, lebt mit ihrem Mann und den vier Kindern in der Nähe von Hannover. Die ausgebildete Lerntherapeutin hat mehr als 20 Bücher veröffentlicht und ist als Autorin von Kinder- und Jugendbüchern, Ratgebern und Sachbüchern tätig. Die Lese- und Jugendförderung liegen der Autorin besonders am Herzen. Darüber hinaus hat Antje Szillat unterschiedliche Trainingsprogramme und Lesungen zu den Themen „Förderung der emotionalen Intelligenz“, „Gegen die Mobbingkultur“, „Ganzheitliche Lernförderung“ und den Kursus „Spiele für Kopf und Herz“ entwickelt. Dazu sind auch einige Spielebücher und Ratgeber von ihr erschienen.

 

www.antjeszillat.de

 

Weitere Informationen zu der Autorin auf den Seiten des Friedrich-Bödecker-Kreises e. V.

© Piet Eekmann

Anja Tuckermann

 

Anja Tuckermann wuchs in Berlin-Kreuzberg auf. Nach der Schule verdiente sie mit verschiedenen Arbeiten ihren Lebensunterhalt und schrieb ihr erstes Buch "Mooskopf", das gleich nach Erscheinen in mehrere Sprachen übersetzt wurde. Sie engagierte sich in der feministischen Mädchenarbeit, war Mitbegründerin eines Mädchen-Treffpunkts in Berlin und gründete die Zeitschrift "Tigermädchen". Fast zehn Jahre arbeitete sie als Redakteurin für den Rundfunk. Durch die Arbeit beim Kinderfunk kam sie zum Schreiben auch für einen jüngeren Leserkreis. Und durch den Roman "Muscha" kam sie zum Schreiben für das Theater. Ihre Werke sind in zehn Sprachen übersetzt. Gern arbeitet sie mit anderen Künstlern zusammen. Sie leitet Schreibwerkstätten und Seminare für Prosa und Theater, auch im Ausland.

 

Anja Tuckermann ist Stadtschreiberin von Magdaburg 2014 und erhielt im September den Friedrich-Bödecker-Preis 2014!

 

www.anjatuckermann.de

 

Weitere Informationen zu der Autorin auf den Seiten des Friedrich-Bödecker-Kreises e. V.

Dr. Annette Weber

 

Annette Weber wurde 1956 in Lemgo geboren. Sie studierte nach ihrem Abitur das Lehramt für die Primarstufe und unterrichtete lange Zeit an einer Grundschule. Nebenbei schrieb sie Bücher, Geschichten und Theaterstücke für Kinder- und Jugendliche. Seit Sommer 2002 ist sie als freie Schriftstellerin tätig. Sie lebt mit ihrem Mann, ihren Söhnen und ihren Islandpferden in Bad Lippspringe.

 

www.annette-weber.com

 

Weitere Informationen zu der Autorin auf den Seiten des Friedrich-Bödecker-Kreises e. V.