Wanderausstellung "Auf Biegen und Brechen"

Die am 23. Mai, dem Tag des Grundgesetztes in der Gedenkstätte eröffnete Wanderausstellung unterstützt die wichtige und dringliche Aufklärungsarbeit und informiert über den Geschlossenen Jugendwerkhof Torgau. Anhand von Fotos, Dokumenten und Begleittexten wird der menschenunwürdige Alltag der Jugendlichen nachgezeichnet, die diese gefängnisähnliche Unterbringung durchlaufen mussten.

 

Zu sehen ist die Wanderausstellung des Geschlossenen Jugendwerkhofes Torgau im Herbst im Grenzlandmuseum Eichsfeld.