Bücher von Antje Wagner:

Unland

 

Der Preis der Neugier

Die elternlose Franka muss von Berlin in ein Elbdorf mitten in Sachsen-Anhalt ziehen. Alles scheint friedlich, doch dann entdeckt das Mädchen immer mehr Ungereimtheiten und stößt auf ein unheimliches Geheimnis...

In dem Haus Eulenruh, ein Wohnprojekt für sieben Kinder und Jugendliche, findet die 14-jährige Franka ein neues Zuhause – und Freunde. Doch die Landidylle täuscht: Irgendetwas stimmt nicht mit den Leuten im Dorf! Wieso schweigen sie so beharrlich, wenn man sie auf das verlassene Dorf Unland, eine Ruinenlandschaft am Waldrand, anspricht? Als ein Junge aus dem Haus Eulenruh verdächtigt wird, einen Diebstahl begangen zu haben, gründet Franka eine Bande, um den Verleumdungen auf den Grund zu gehen. Doch das, was die „Eulen" entdecken übersteigt jede Vorstellung: Viel zu spät erkennen sie, dass Neugier immer auch ihren Preis hat.

 

Bloomoon Verlag, München; 2013; ePub, ISBN 978-3-8458-0135-3; 384 S.; ab 12 Jahren; 7,99 €

 

Auszeichnungen:

* ver.di Literaturpreis 2010 * Prädikat "Beste 7 Bücher für junge Leser" (DeutschlandRadio/Focus)

* "White Ravens"-Prädikat der Internationalen Jugendbibliothek * Jugendbuchfavorit der Stiftung Lesen * Jugendbuchliste (SR/Radio Bremen) * Top 20 der Moerser Jugendbuchjury

Vakuum

 

Fünf Jugendliche erleben, was es heißt, wirklich allein zu sein. Denn am 17. August um 15.07 Uhr passiert das Undenkbare: Die Zeit bleibt stehen und alle Menschen um sie herum verschwinden plötzlich.

Tamara sitzt im Zug nach Mannheim: Kurz dämmert sie ein und als sie die Augen wieder öffnet, steht der Zug still und alle anderen Passagiere sind weg. Kora findet sich beim Hofgang plötzlich allein im Gefängnis wieder: Keine Gefangene ist mehr da, die Tore sind verschlossen. Hannes schreckt aus einem unruhigen Traum auf – und als er aus dem Fenster blickt, sind die Straßen leer, tot. Alissa und Leon nickten auf der kleinen Insel nur kurz ein, doch als sie aufwachen, ist alles anders: Ihre Freunde sind spurlos verschwunden, die Vögel zwitschern nicht mehr und als sie 110 wählen, ist die Leitung tot. Tamara, Kora, Hannes, Alissa und Leon finden in diesem beängstigenden Vakuum nach und nach heraus, dass sie auf geheimnisvolle Weise miteinander verbunden sind: Denn sie alle haben einen dunklen Fleck in ihrer Vergangenheit.

 

Bloomoon Verlag, München; 2012; ISBN 978-3-8458-0307-4; 368 S.; ab 14 Jahren; 14,99 €

 

Auszeichnungen:

* Leipziger Lesekompass 2013 (Stiftung Lesen und Leipziger Buchmesse) * Shortlist zum Phantastikpreis SERAPH 2013 * Feuergriffel für Kinder- und Jugendliteratur der Stadt Mannheim

News:

* Filmrechte verkauft an "Grown up Films", Label der Kinderfilm GmbH