Bücher von Arne Rautenberg:

Montag ist Mützenfalschrumtag

 

Arne Rautenbergs Gedichte machen Spaß! Erst recht, wenn er für Kinder reimt. Er hantiert mit Lauten, Wörtern und Gedanken, bis sie sich zusammenfinden zu etwas Neuem, das zum Lachen reizt und manchmal auch zum Nachdenken. Die erfrischend unpädagogischen Gedichte geben keinen Deut darum, was rein darf in ein Gedicht und was nicht. Peinliches und Anständiges, Sinniges und Unsinniges, Kluges und Albernes: Alles ist erlaubt - wenn es originell ist, denn nur hier kennt der Dichter kein Pardon! In der Wahl der Form setzt sich die Freiheit fort und so findet man auch optische Gedichte, Lautgedichte und Zungenbrecher im Buch. Und sogar ein Steinzeit-Liebesgedicht in uga-uga-Sprache, zum Glück mit Übersetzung.

 

Mit den frischen, einfallsreichen Illustrationen von Jens Rassmus reimt sich alles zu einem liebenswürdig-scharfsinnigen Bändchen zusammen, das der ganzen Familie gefällt.

 

Peter Hammer Verlag, Wuppertal, 2014; Illustrator Jens Rassmus; geb., ISBN 978-3-7795-0497-9; 

48 Seiten, ab 5 Jahren; 13,90 €

 

Hier geht es zur Leseprobe!

Supermann im Supermarkt

 

Ein herrlicher Gedanke: Supermann, der größte aller Helden, schneller als der Schall, übermenschlich stark, mit Röntgenblick und Superpuste in einem wohlgeordneten Supermarkt! Hier, wo Kinder gesittet an der Hand laufen müssen, gut bewacht von ängstlichen Müttern, die um die Statik labiler Türme aus Gläsern und Dosen fürchten. Arne Rautenberg lässt sie zusammenstürzen!

Supermann im Supermarkt, „skatet fünfzig Einkaufswagen lässig um die Fischauslagen“, bringt pralle Chipstüten mit lautem Knall zum Platzen, verteilt gratis Schokolade und lüftet das Geheimnis der Überraschungseier mit seinem Röntgenblick – kurz: Supermann tut, was alle Kinder schon mal tun wollten.


Eva Muggenthaler macht diese wunderbare Anarchie komplett. Neben den wilden Späßen des fliegenden Helden versteckt sie in ihren Bildern eigenekleine Geschichten: das heimliche Treiben eines Ladendiebes, das Dating einer üppigen Blondine und ein Gewimmel winziger Wesen, die winzige Einkaufswagen schieben. Es sind kleine Würstchen und Früchte mit Beinen, die das Chaos für sich zu nutzen wissen, als hätten sie schon lang darauf gewartet!

 

Peter Hammer Verlag, Wuppertal, 2012; Illustratorin Eva Muggenthaler; gebunden, ISBN 978-3-7795-0414-6; 32 Seiten, ab 3 Jahren; 14,90 €

Der Wind lässt tausend Hütchen fliegen

 

Mit Gedichten den Spaß an Sprache wecken. In Reimen die Welt entdecken 
Warum Qualle und Welle keine Freunde sein können und wieso ein Zitronenfalter keine Zitronen faltet – auf diese und andere Fragen gibt uns Arne Rautenberg wunderbar poetische und manchmal herrlich unsinnige Antworten. Mal witzig, mal nachdenklich gelingt ihm das Spiel mit der Sprache. Und wer sich fragt, wie die Einkaufsliste von Mutter Frosch aussieht, was passiert, wenn zwei Riesenrenngiraffen aufeinanderzurasen, oder was das gefräßige Krokodil von Kiel so alles verdrücken kann – dem sei dieses Buch wärmstens ans Herz gelegt.
 

Boje Verlag, Köln, 2010; Illustrator Karsten Teich; gebunden, ISBN 978-3-414-82237-6; 64 Seiten, 

ab 6 Jahren; 9,95 €