Die Lesungen im Rahmen der Göttinger Kinder- und Jugendbuchwoche der GEW werden

in Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis e. V. durchgeführt und

durch das Land Niedersachsen gefördert!

Hier gibt es Informationen zur Göttinger und Northeimer Kinder- und Jugendbuchwoche der GEW

in der

Gebärdensprache.

 

Wir danken dem Gebärdensprachlabor der Georg-August-Universität sehr herzlich

für die Unterstützung!

Herzlich willkommen auf den Seiten der Göttinger und Northeimer Kinder- und Jugendbuchwoche der GEW!

Schon seit 47 Jahren ist die Göttinger Kinder- und Jugendbuchwoche der GEW eine feste Größe des Kultur- und Bildungsangebotes in und um Göttingen. Sie ergänzt das vielfältige Literaturangebot dieser Stadt und des Landkreises um den wichtigen Aspekt der Kinder- und Jugendliteratur.

 

Die "kleine Schwester", die Northeimer Kinder- und Jugendbuchwoche der GEW, wurde vor vier Jahren ins Leben gerufen und begeistert angenommen!

 

Unser Anliegen ist es,

Literatur für Kinder und Jugendliche lebendig zu machen!

 

Auch zur 48. Göttinger und zur 5. Northeimer Kinder- und Jugendbuchwoche der GEW werden acht Autorinnen und Autoren anreisen, um in etwa 80 Lesungen für die Schülerinnen und Schüler in den Schulen und Kindergärten in Göttingen, Northeim und in der Umgebung zu lesen. Etwa 3.500 Heranwachsende kommen so in der Woche vom 23. bis 28. Oktober 2016 in den Genuss, Autorinnen und Autoren persönlich kennenzulernen. Autorenbegegnungen und Gespräche mit den Kinder- und Jugendbuchautoren inspirieren die junge Zuhörerschaft, motivieren zum Lesen und machen Lust auf eigenes Erzählen.

 

Zusätzlich zu den Autorenbegegnungen an den Schulen und in den Kindergärten gibt es Ausstellungen, Vorträge, Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer, Kino- und Theatervorführungen u.v.a.m. Am Sonntag, den 23. Oktober 2016 um 17:30 Uhr werden die Göttinger und die Northeimer Kinder- und Jugendbuchwoche der GEW feierlich eröffnet. Dazu laden wir Sie schon jetzt herzlich ein!

Kulturbonus Südniedersachsen - ein Halbpreis-System für Kulturangebote in der Region

92 Kultureinrichtungen aus den Landkreisen Göttingen, Northeim, Holzminden, Osterode und Goslar stellen sich jeweils auf einer Doppelseite vor und bieten einen Gutschein - auch die Göttinger Kinder- und Jugendbuchwoche der GEW! Neu sind die Eisenbarth-Spiele in Hann. Münden, das Brotmuseum in Ebergötzen und die Tourist-Information Uslar. Wiederkehrende Bekannte sind das Internationale Straßentheaterfestival in Holzminden und die Göttinger Märchenwoche.

 

Der Kulturbonus ist in Buchhandlungen, Tourist-Informationen, Stadtbibliotheken und einigen anderen Verkaufsstellen zu haben, auch in der Geschäftsstelle des KV Göttingen der GEW.

 

www.kulturbonus.info und www.facebook.de/kulturbonus.siedniedersachsen

 

Wir sind auf Facebook