Augenblicke und Rückblicke 2016:

Schülerinnen und Schüler des 4. Jahrgangs der Heinrich-Grupe-Schule in Rosdorf schrieben Geschichten und Elfchen zum Motto "Wege finden - Wendepunkte und Weggefährten" der Kinder- und Jugendbuchwoche der GEW, interviewten ihre Lehrerinnen und Lehrer und produzierten schließlich im Rahmen der Stadtradio-Werkstatt ihre eigene Sendung!

 

Hier geht es zur Sendung!

Bericht der Grundschule Waake über eine Lesung von Simak Büchel

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Kinder- und Jugendbuchwoche konnten wir den Autor Simak Büchel zu zwei Lesunen in unserer Schule begrüßen.

Mit der interessanten und lebensechten Interpretation seiner Texte nahm er die Hörerinnen und Hörer mit in seine fantastischen Geschichten. Ganz nebenbei erzählte er noch wie seine Geschichten entstehen und dass er manche Erlebnisse in seinen Büchern teilweise selbst erlebt hat.

 

Die Zeit der Lesung ging wie im Flug vorbei und anschließend konnten alle Kinder noch Fragen an den Autor stellen. Einen herzlichen Dank an den Förderverein, der auch in diesem Jahr die Kosten für die Veranstaltung übernommen hat.

Schülerbericht aus dem Max-Planck-Gymnasium über eine Lesung von Dagmar Chidolue

Evelyn Volkmer aus dem 5. Jahrgang schreibt:

 

Am 26.10.2016 hat uns die Schriftstellerin Dagmar Chidolue am Max-Planck-Gymnasium besucht. Seit rund vierzig Jahren schreibt sie Bücher, hauptsächlich für Kinder und Jugendliche. Sie hat schon viele Preise gewonnen, z. B. den Kinder- und Jugendliteraturpreis.

Dagmar Chidolue wurde 1944 in Sensburg geboren. Nach ihrer Schulzeit machte sie eine kaufmännische Ausbildung und studierte anschließend Jura und Politikwissenschaften.

Hier geht's weiter...

Bericht der Bonifatiusschule I über eine Lesung von Simone Klages

Im Rahmen der diesjährigen Göttinger Kinder- und Jugendbuchwoche war am Montag, den 24. Oktober, die Hamburger Kinderbuchautorin Simone Klages zu Besuch (...) und gab in den 4. Klassen eine Lesung.

Bevor die Autorin jedoch aus ihrem Buch "Wolle und Rosie - ein Radiergummikrimi" vorlas, durften die Kinder Fragen an Simone Klages stellen. So erzählte die Autorin (...) zum Beispiel, woher sie die Ideen für ihre Bücher nimmt...

Hier geht's weiter...

Bericht der Eibenwaldschule über eine Lesung von Nina Weger

Im Rahmen der Göttinger und Northeimer Kinder- und Jugendbuchwoche der GEW hatte die Eibenwaldschule am 26.10.2016 Besuch von (...) Nina Weger, die aus ihrem Buch "Ein Krokodil taucht ab (und ich hinterher)" vorlas.

Im Vorfeld stellten die Kinder der dritten und vierten Klasse viele Vermutungen an, wo das Krokodil wohl hin tauchen und was es alles erleben würde. Umso überraschter waren sie, als Nina Weger begann, die Geschichte von dem zehnjährigen Paul vorzulesen...

Hier geht's weiter...

Bericht der Wilhelm-Busch-Schule in Göttingen über eine Lesung von Arne Rautenberg

Es ist Herbst - es ist Jugendbuchwoche in Göttingen.

Wie im letzten Jahr besuchte uns der Jugendbuchautor Arne Rautenberg. Er las aus seinem neuesten Buch "Unterm Bett liegt ein Skelett - Gruselgedichte für mutige Kinder" vor. Die 4. Klassen kamen in den herrlichen Genuss seiner neuesten Gedichte und Reime. Nach einer kurzweiligen Stunde schrieb Herr Rautenberg viele Autogramme für alle Kinder.

 

Herzlichen Dank für den Besuch an unserer Schule.

Bericht der Grundschule in Dramfeld über eine Lesung von Nina Weger

Jedes Jahr findet in Göttingen eine Kinder- und Jugendbuchwoche statt. Dann kommen echte Autorinnen und Autoren nach Göttingen und stellen in vielen Schulen in und um Göttingen herum ihre Bücher vor.

Auch wir Kinder der 4. Klassen der GS im Drammetal wünschten uns, einmal einen Autor oder eine Autorin kennenzulernen. Unsere Klassenlehrerinnen Frau Krüger und Frau Schöndube bewarben sich um eine Lesung. Und sie hatten Glück! Zu uns in die Schule kam Nina Weger, eine Autorin, die in Hannover lebt, ganz in unserer Nähe. Sie stellte uns am 24. Oktober 2016 ihr Buch "Ein Krokodil taucht ab" vor.

Hier geht's weiter...