Bücher von Dagmar Chidolue:

Ricki und Rosa und das Alles-geht-schief-Schulprojekt

 

Bei Ricki und Rosa ist ganz schön was los. Die Schule plant eine Projektwoche mit Theateraufführung. Ricki und Rosa sind Feuer und Flamme. Rickis Lehrerin schlägt als Stück "Arche Noah" vor, damit viele Kinder mitspielen können. Und den Text dürfen sie sich selber ausdenken. Aber das ist gar nicht so einfach. Und deshalb geht auch alles schief - und nimmt dennoch ein gutes Ende.

 

Fischer Verlag, Frankfurt am Main; Illustrationen von Susanne Göhlich; Hardcover, gebunden, 208 Seiten; ab 6 Jahren; ISBN 978-3-596-85638-1; 11,99 €

 

Hier geht es zur Leseprobe!

Millie auf Klassenfahrt

 

Millie ist ganz furchtbar aufgeregt. Sie verreist nämlich zum ersten Mal allein - ohne Mama und Papa, dafür aber mit ihrer allerbesten Freundin Kucki und dem Rest der Klasse: Zusammen mit ihrer Lehrerin fahren die Kinder vier Tage auf die mittelalterliche Burg Grottenfels. Ein bisschen unheimlich ist es dort schon. Besonders weil die Türen knarren und die alte Ritterrüstung gruselige Schatten wirft. Zum Glück sind bei der Nachtwanderung alle ihre Freunde dabei. Und zum Glück schlafen Millie und Kucki in einem Zimmer... Dann kann Millie nämlich zu Kucki unter die Decke kriechen, wenn sie nachts Heimweh bekommt. Dort ist es so gemütlich und warm, dass Millie gar nicht mehr an zu Hause denken muss.

 

Fischer Sauerländer, Frankfurt am Main, voraussichtlich September 2016; Illustrationen von Gitte Spee; Hardcover, gebunden, 224 Seiten; ab 6 Jahren; ISBN 978-3-7373-5426-4; 13,99 €

Millie in Brasilien

 

Millies großer Traum geht in Erfüllung. Sie fliegt mit Mama und Papa und ihrer kleinen Schwester Trudel nach Brasilien, dem Land der rosa Delphine, der Fußball-Weltmeister und dem geheimnisvollen Dschungel. Was für eine Aufregung! Bevor Millie jedoch zutrauliche Kapuzineräffchen füttern und ihr Lieblingstier, ein Faultier, von nahem bestaunen kann, muss sie seltsame glibberige Spezialitäten probieren und sich mit einer ziemlich merkwürdigen Reisegruppe herumschlagen. Dafür gibt es aber die Regenbogenbrücke in Brasilia, den Strand von Rio de Janeiro und eine Übernachtung im Urwald obendrauf. Brasilien ist einfach toll! Und mit Millie zu verreisen, ist ein ganz spezielles Abenteuer.

 

Mit einer Landkarte und Millies-Spezial-Brasilien-Lexikon.

 

Fischer Sauerländer, Frankfurt am Main, voraussichtlich Juli 2016; Illustrationen von Gitte Spee; Hardcover, gebunden, 224 Seiten; ab 6 Jahren; ISBN 978-3-7373-5426-4; 13,99 €

Sugar

 

Benno - genannt Sugar - muss die achte Klasse wiederholen. Er weiß, was auf ihn zukommt... er hat ja dieses Handicap und bringt meistens kein Wort raus.

Gleich am ersten Tag in der neuen Klasse verliebt sich Benno in die schöne Michelle mit den dunklen Augen. Sie wird ihn bestimmt keines Blickes würdigen; er sieht auch nicht gerade aus wie einer, den die Mädchen anhimmeln. Muss er Michelle erst das Leben retten, damit sie ihn beachtet? Und heißt stark sein auch... Stärke zeigen? Selbst seinem autoritären Vater gegenüber?

Neben etwas schwierigen Lehrern, die jeder auf seine Art Bennos Problem handhaben, gibt es zum Glück auch noch Frau Ackermann, die weiß, wie man mit ihm umgehen muss. Und Lui, der in der Klasse ebenfalls eine Ehrenrunde dreht, hat anscheinend genug Selbstbewusstsein; das könnte anstecken. Was die beiden zusammen bei Abel, dem Sudhaus-Besitzer, erleben und wie sie mit dem Pfarrer der katholischen Kirche umgehen... das muss erst einmal jemand nachmachen. Und dann ist da immer noch Michelle!

 

Eine Geschichte darüber, wie man Angst überwindet und die Zukunft - und vielleicht die Liebe - schon am Horizont leuchtet, locker, lakonisch und nicht ohne Humor von Benno selbst erzählt.

 

Edition Gegenwind, epubli, 2015; ab 12 Jahren; 172 Seiten; Taschenbuch 7,95 €, ISBN 978-3-7375-4095-7; E-Book 3,95 €, ISBN 978-3-7375-4115-2