Schullesungen 2016:

Lesekompetenz - eine Schlüsselqualifikation für den Erwerb von Bildung

Lesemotivation ist die schier unerschöpfliche Energiequelle des Lesens. Was motiviert Kinder und Jugendliche zum Lesen? Es sind Autorenbegegnungen und es sind Gespräche der Autoren und Pädagogen mit den jungen Leserinnen und Lesern über Bücher und über Themen in den Büchern. Schließlich ist es das Lesen selbst, die Lesekompetenz, die eine Schlüsselqualifikation für den Erwerb von Bildung darstellt.

 

Etwa 3.500 Heranwachsende aus Stadt und Landkreis Göttingen und aus den benachbarten Landkreisen Osterode und Northeim kommen jährlich anlässlich der Kinder- und Jugendbuchwoche der GEW in den Genuss, Autorinnen und Autoren sowie Illustratorinnen und Illustratoren persönlich kennenzulernen.

 

Möchten Sie Ihre Klasse / Ihre Kindergartengruppe zu einer Lesung anmelden? Faxen Sie das Anmeldeformular an 0551 53165-36, rufen Sie an unter 0551 43608 oder mailen Sie an info@gew-goettingen.de.

 

Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 7. September 2016!

 

Anmeldeformular Göttingen und Northeim

Wichtige Hinweise zum Ausfüllen des Anmeldeformulars

Kosten und Organisatorisches

Die Schulen bzw. Kindergärten beteiligen sich an den Honorarkosten für die Autorinnen und Autoren mit jeweils 120 € pro Lesung. Für alle weiteren Kosten (Fahrtkosten, Übernachtung) kommen die GEW und der Friedrich-Bödecker-Kreis e. V. auf. Die Gruppenstärke pro Lesung darf maximal 50 Kinder (= 2 Klassen) betragen. Da die Anfangszeiten der Schulen stark differieren, ist es notwendig, für die Lesungen einheitliche Anfangszeiten festzusetzen. Die nachstehenden Uhrzeiten werden bei der Erstellung der Lesungspläne zugrunde gelegt:

 

1./2. Stunde = 7:50 bis 9:20 Uhr

3./4. Stunde = 9:40 bis 11:10 Uhr

5./6. Stunde = 11:30 bis 13:00 Uhr

 

Nicht alle Autorinnen und Autoren sind für eine ganze Woche in Göttingen. Bitte überprüfen Sie, ob Ihre Wunschautorinnen und -autoren an den von Ihnen gewünschten Tagen verfügbar sind:

 

Simak Büchel: Montag, 24. bis Freitag, 28. Oktober 2016

Dagmar Chidolue: Montag, 24. bis Freitag, 28. Oktober 2016

Simone Klages: Montag, 24. bis Freitag, 28. Oktober 2016

Marlene Röder: Montag, 24. bis Dienstag, 25. Oktober 2016

Arne Rautenberg: Montag, 24. bis Mittwoch, 26. Oktober 2016

Dirk Reinhardt: Montag, 24. bis Donnerstag, 28. Oktober 2016

Nina Weger: Montag, 24. bis Donnerstag, 27. Oktober 2016

Ute Wegmann: Mittwoch, 26. bis Freitag, 28. Oktober 2016

 

Die Autorinnen und Autoren freuen sich übrigens über Abholbenachrichtigungen:

Hotel Stadt Hannover, Tel. 0551 547960, E-Mail info@hotelstadthannover.de.

 

Hier finden Sie Checklisten mit organisatorischen Hinweisen:

Checkliste 1, Checkliste 2, Checkliste 3

 

Auf den Seiten des Friedrich-Bödecker-Kreises e. V. gibt es weitere Informationen rund um Lesungen in Schulen und Kindergärten!

 

www.boedecker-kreis.de oder www.nds.boedecker-kreis.de