Bücher von Cornelia Franz:

Luis & ich. Alle Geschichten

 

Manchmal ist es gar nicht so einfach, ein kleiner Bruder zu sein, findet Luis. Vor allem, wenn Carlotta zum Fußball gehen und in einer richtigen Mannschaft spielen darf! Aber eigentlich halten die beiden immer zusammen, auch wenn Carlotta sagt, dass man erst mit sechs ein echter Mensch ist. Zum Beispiel, wenn es darum geht, Geld für den ins Wasser gefallenen Urlaub aufzutreiben. Oder wenn aus zwei Kaninchen plötzlich ganz viele werden. Oder wenn sie nach ihrem Umzug dem Weihnachtsmann unbedingt ihre neue Adresse bringen müssen. Denn zu zweit ist es auf jeden Fall besser – vor allem, wenn dann doch mal was schiefgeht …

 

Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek, 2015; ISBN 978-3-499217364; Ill. Annette Swoboda; 496 S., ab 6; 9,99 €

Verrat

 

Jan versucht vor einem Familiengeheimnis aus der Nazi-Zeit wegzulaufen. Doch das gelingt nur bedingt …

 

Jan, 17, entdeckt auf einer Auktion Gemälde, die früher einmal im Besitz seiner Eltern waren. Wieso hat seine Mutter vor Jahre behauptet, die Bilder seien verbrannt? Und warum wehrt sein Vater alle Fragen ab? Jan beginnt selbst nachzuforschen und kommt einem Familiengeheimnis auf die Spur, das mit der NS-Zeit zu tun hat. Völlig verstört haut er von zu Hause ab und trifft unterwegs Sunny, in die er sich verliebt. Aber sein schlechtes Gewissen lässt ihn nicht los. Mehr als nach irgendwas anderem sehnt sich Jan nach einer Welt ohne Lügen und ohne Verrat …

 

dtv Verlagsgesellschaft, München, 13. Auflage 2015; ISBN 978-3-423-78153-4; auch als E-Book; 208 S., ab 14; 6,95 €


Unterrichtsmaterial vorhanden

Ins Nordlicht blicken

 

Kann man die eigene Vergangenheit leugnen oder gar löschen?

 

Grönland im Jahr 2020: Eine immer grüner werdende Insel, das ewige Eis dramatisch geschmolzen. Der junge Bildhauer Jonathan Querido macht sich von Deutschland auf in seine alte Heimat – und muss sich dabei seinem eigenen dunklen Geheimnis stellen. Das, was damals vor neun Jahren passiert ist und zum Bruch mit seinem alten Leben führte, lässt noch heute Panik in ihm aufkommen. Was ist aus seinem Vater, seinen alten Freunden und seiner ersten Liebe Maalia geworden, nachdem ihn alle für vermisst und tot erklärt hatten? Was ist damals wirklich geschehen, auf dem Kreuzfahrtschiff MS Alaska von Grönland nach Hamburg?

 

* Klima-Buchtipp der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V., Januar 2013


dtv Verlagsgesellschaft, München, 8. Auflage 2017; ISBN 978-3-423-78278-4; auch als E-Book; 288 S., ab 14; 8,95 €


Unterrichtsmaterial vorhanden