Mehrsprachige Lesungen:

Jugendliche lesen vor - Kinder hören zu und lesen mit

Deutsch-arabische Lesungen für geflüchtete, deutschsprachige sowie Kinder mit und ohne Migrationshintergrund

In den weiterführenden Schulen machen wir uns auf die Suche nach Schülerinnen und Schülern, die zweisprachig aufgewachsen sind und neben Deutsch auch Arabisch sprechen und lesen können.

 

In einer Mini-Werkstatt können sich die jugendlichen Vorleserinnen und Vorleser an einem Vor- oder Nachmittag optimal auf das Vorlesen vorbereiten und sich mit Textgestaltung, Artikulation, Betonung sowie mit dem Setting beschäftigen. Geleitet wird diese Mini-Werkstatt von Christian Römer, staatlich geprüfter Atem-, Sprech- und Stimmtherapeut.

 

www.christian-roemer.de

 

Gemeinsam mit dem Verleger der Edition Orient, Stephan Trudewind, lesen die Jugendlichen aus deutsch-arabischen Büchern Geschichten aus dem arabischen Kulturraum vor, Geschichten, die vor orientalischer Fantasie sprühen ... Ihr Publikum: Jungen und Mädchen aus Kindergärten und Grundschulen in Göttingen.

 

www.edition-orient.de

 

Neben den Vorlesenden kann die Zuhörerschaft ebenfalls in Aktion treten und sich im Vorlesen probieren. Gleichzeitig können alle Kinder und Jugendlichen das Bilderbuchkino betrachten. Geflüchtete Erwachsene, die von ihrer Kindheit in der arabischsprachigen Welt berichten möchten, sind herzlich willkommen.

 

Möchten Sie Jugendliche für die Mini-Werkstatt mit Christian Römer anmelden?

Möchten Sie ein Vorlese-Event mit Stephan Trudewind vereinbaren?

 

Kosten: 1 €/Kind bzw. Jugendlicher

Termine: nach Absprache

 

Melden Sie sich bitte telefonisch unter 0551 43608 oder per E-Mail info@gew-goettingen.de

Buchtipp

Habib Mazini: Die Wut der kleinen Wolke. Eine Geschichte aus der Wiste; Edition Orient, Berlin; arabisch-deutsch, übersetzt aus dem Arabischen von Imke Ahlf-Wien; 28 Seiten; ab 5 Jahren; ISBN 978-3-922825-77-7; 15,90 €

 

"Schon die gelungene Aufmachung lenkt die Aufmerksamkeit auf dieses kleine, anspruchsvolle, zweisprachige Buch. (…) Kindern bietet die Geschichte einen ersten Blick auf die ungerechte Verteilung in Nord und Süd und stößt – vielleicht – Überlegungen an, wie man Wasser in die Wüste bringen und Kriege vermeiden kann. – Sehr empfehlenswert"

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien in der GEW, 2012