"Stimmig sprechen im Beruf"

"Wie benutze ich meine Stimme, damit sie gesund bleibt?"

Workshop für Lehrer*innen, Erzieher*innen, Pädagog*innen ...

 

Die stimmlichen Anforderungen in der Arbeit mit Kindern sind hoch: Ein häufig hoher Geräuschpegel in der Schule und im Kindergarten erfordert lautes Sprechen. Dabei soll das Schreien vermieden werden und die Stimme freundlich und zugewandt klingen.

 

Nicht nur Lehrerinnen und Lehrer, auch Autorinnen und Autoren müssen auf ihre Stimme achtgeben, wenn sie auf Lesereise sind. Christian Römer, staatlich geprüfter Atem-, Sprech- und Stimmlehrer, zeigt, wie’s geht!

 

Die Stimme ist also täglich einer hohen Belastung ausgesetzt, die nicht selten in Stimmermüdung und Heiserkeit endet. Doch bei richtigem Gebrauch kann die Stimme dieser Belastung standhalten.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden Mittel an die Hand bekommen, um ihre Stimme ökonomischer einzusetzen. Es werden Stimmfunktionen erarbeitet, welche die Stimme belastbarer machen und flexibler einsetzbar.

 

Inhalte des Workshops sind die Verminderung der Stimmbelastung, die Mühelosigkeit laut und bestimmt zu reden, die Verbesserung der Artikulation, die Erweiterung der Sprechmelodie und des Stimmklangs, die Sensibilisierung für Abläufe beim Sprechen und der Stimmgebung, die Atemführung, Maßnahmen zur Stimmpflege sowie Gruppengespräche und Feedback.

 

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch unter 0551 3054738 oder per E-Mail info@christian-roemer.de direkt an den Workshopleiter.

 

www.christian-roemer.de

 

Wann: Mittwoch, 25. Oktober 2017, 09:00 - 17:00 Uhr

Wo: GEW KV Göttingen, Konferenzraum, 5. Stock, Weender Landstraße 6, 37073 Göttingen

Kosten: 20 € für GEW-Mitglieder, 50 € für Nicht-Mitglieder

Anmeldung: 0551 43608 oder info@gew-goettingen.de