Augenblicke und Rückblicke 2018:

Vier Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Henneberg-Schule in Weende kamen am Sonntag, den 28. Oktober um 17:30 Uhr zur Eröffnungsveranstaltung ins Alte Rathaus in Göttingen, um von der Stadtradio-Werkstatt zu berichten. Sie haben dort mit ihrer ganzen Klasse Geschichten eingesprochen, die sie vorher passend zum Motto der Lesewoche "Berühmt, berüchtigt, bahnbrechend" erarbeitet hatten. Zusammen mit Robin De Graef haben die Kinder aus den Texten und Moderationen eine ganze Sendung gebastelt, aus der es einen Ausschnitt zu hören gab.

Die Vorsitzende des Kreisverbands Göttingen der GEW, Elke Moeken, begrüßt die Gäste.

Stadträdin Petra Broistedt überbringt Grußworte des Dezernats Kultur und Soziales der Stadt Göttingen sowie des Landschaftsverbands Südniedersachsen e. V.

 

Im Hintergrund sitzen die Schülerinnen und Schüler der Adolf-Reichwein-Schule in Göttingen und warten auf ihren Einsatz.

Der Autor Markus Orths ("Der reichste Junge der Welt", "Das Zebra unterm Bett") und die Autorin Susan Kreller ("Elefanten sieht man nicht" und "Schneeriese").

Udo von Alten, Geschäftsführer des Friedrich-Bödecker-Kreises in Niedersachsen e. V., daneben die Autoren Thomas Fuchs und Michael Petrowitz, die Autorin Anja Tuckermann und der Musiker Ray Kaczynski.

Die Sachbuchautorin Maja Nielsen im Gespräch mit dem Kosmonauten Sigmund Jähn. Das Abenteuer-Buch "Kosmonauten" stammt aus der Feder von Maja Nielsen, und Sigmund Jähn hat für dieses Buch wertvolle Informationen geliefert. Herzlichen Dank an die Stadtwerke!!!

Die beiden waren am Montag nach der Veranstaltung zu Gast in der Historischen Sternwarte, um für zwei siebte Klassen des Felix-Klein-Gymnasiums zu lesen. Herzlichen Dank an die Historische Sternwarte!!!

Die Autorin Anja Tuckermann und der Musiker Ray Kaczynski. Ihnen war die zweite Hälfte der Eröffnungsveranstaltung gewidmet, in der sie gemeinsam mit zehn Jugendlichen das Buch "Misch" vorgestellt haben. "Misch" ist aus einer Schreibwerkstatt hervorgegangen, für die sich die Autorin und die Jugendlichen von Januar 2018 an regelmäßig in Göttingen getroffen haben.

 

www.boedecker-buendnisse.de

Die Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen Plakatmalwettbewerbs kamen von der Grundschcule in Uslar. Sie hattten eine Klassenarbeit passend zum Motto "Berühmt, berüchtigt, bahnbrechend" eingereicht und eine Illustrationswerkstatt mit der Autorin und Illustratorin Ingrid Sissung-Weber gewonnen. Das Ergebnis aus der Druckwerkstatt halten die Kinder hier in den Händen - Motive aus verschiedenen Lügengeschichten rund um den Baron von Münchhausen ...

Das kleine Gänseliesel Julie Fazal und das große Gänseliesel Sophia Armonies übergeben Geschenketüten von ProCity an die Autorinnen und Autoren. Rechts im Bild sind die Autoren Herbert Günther und Michael Petrowitz.

Julie Fazal und Sophia Armonies übergeben die Geschenketüten an Markus Orths, Susan Kreller, Thomas Fuchs und Wolfgang Korn.

Die Autorin Nadia Malverti aus Hamburg und die Lehrerin Susanne Gulyás von der Adolf-Reichwein-Schule. Sie ist verantwortlich für die fantastische Aufführung "Zu den Planeten" Kein Problem!" der Klassen 2a und 2c, untermalt vom berüchtigten Klassenchor der zweiten Klassen! In dem Stück ging es um die bahnbrechende Erfingung des Forschers Jaromir, der damit den Kindern Annalina und Johann die abenteuerliche Reise zu den Planeten ermöglicht. Ob sie damit wohl berühmt werden?

Sigmund Jähn war begeistert!

Nach der Präsentation ihrer Texte bekommen alle Jugendlichen ein Exemplar des Buches "Misch" von der Autorin Anja Tuckermann.