Bücher von Claudia Schreiber:

Solo für Clara

 

Das Porträt eines musikalischen Talents: die Geschichte eines Mädchens, das mit Ehrgeiz und Leidenschaft seinen Traum verfolgt, Pianistin zu werden

 

Mit fünf sitzt Clara zum ersten Mal am Klavier. Eigentlich soll sie nur das Instrument kennenlernen, doch Clara zeigt eine außergewöhnliche musikalische Neugier und Begabung. Bald erhält sie professionellen Musikunterricht und verbringt jede freie Minute am Flügel. Sie weiß, dass sie es mit Fleiß, Disziplin und ihrer großen Liebe zur Musik zur Konzertpianistin schaffen könnte.

 

Doch sie ahnt nicht, wie sehr ihr die vielen Reisen, der Neid und die Intrigen ihrer Konkurrentinnen sowie der Verzicht auf ein normales Leben zu schaffen machen. Dennoch lässt Clara sich nicht entmutigen und kämpft entschlossen für ihre Ziele, bis ihr großer Traum von einer Karriere als Solistin greifbar nahe ist …

 

Hanser Verlag, München; 2016; ISBN 978-3-446-25222-6; fester Einband, 272 S.; ab 12; 16,90 €

 

Leseprobe

Sultan und Kotzbrocken

in einer Welt ohne Kissen ...

 

Wie sich der faule und verwöhnte Sultan zum Überlebenskünstler mausert …

 

Lange war der Sultan ein ebenso fauler wie weltfremder Herrscher, der sich von 100 Frauen umsorgen und von seinem Diener Kotzbrocken auf den Kissenberg hieven ließ. Doch plötzlich ist Schluss mit dem süßen Nichtstun: Ein neuer Herrscher will den Thron besteigen. Der alte Sultan muss den Palast räumen. Aber wo soll er hin? Wovon wird er leben?

 

Zum Glück hat er seinen treuen Freund Kotzbrocken. Der hat ein kleines Haus, einen verwilderten Garten, jede Menge Arbeit und kennt sich aus in der Welt. Zumindest läuft er nicht in Pantoffeln los und glaubt, dass Eier an den Bäumen wachsen … Dieses skurril illustrierte Kinderbuch voller Humor ist ideal zum Vorlesen.

 

Hanser Verlag, München, 2014; ISBN 978-3-446-24636-2 (auch als Hörspiel); Sybille Hein (Ill.); fester Einband, 112 Seiten; ab 6; 13,90 €

 

Leseprobe

Oben Himmel unten Gras

 

Was, wenn eine Herde Kühe keine Lust mehr hat, nur noch Milch zu geben? Wenn die Damen miteinander lachen, verwegen leben, sich verlieben und trommeln. Die Kühe werden glücklich, doch die Euter bleiben leer. Der Bauer schimpft und droht: "Ich mache euch zu Suppe!"

 

Eine erste Ausstrahlung der Geschichte erfolgte auf WDR 5 in der Sendung Lilipuz im Jahr 2008.

 

Die Stiftung Zuhören stellte das Hörspiel "Was? Wenn!" in den Fokus und empfahl es inklusive pädagogischem Konzept zur fröhlichen Arbeit mit 5- bis 8-Jährigen.

 

Aus der WDR-Produktion ist schließlich ein Buch entstanden, ein Buch für Menschen jedes Alters - vor allem die diejenigen, die im wahrsten Sinn des Wortes in die Hufe (oder Klauen) kommen wollen!

 

Mit farbigen Illustrationen der Schweizer Künstlerin Tabea Niederhauser.

 

Das Buch ist vergriffen, Restexemplare in Klassensatzgröße sind aber vorhanden!!!