Bücher von Kai Pannen:

Du spinnst wohl!

 

Eine außergewöhnliche Adventsgeschichte in 24 Kapiteln


Eine Adventsgeschichte in 24 Kapiteln. Es geht amüsant zu, wenn sich die dicke Spinne Karl-Heinz und die Stubenfliege Bisy Wortgefechte liefern und sich darüber so ganz allmählich anfreunden. Spannend bleibt natürlich die Frage, ob Bisy nun als Weihnachtsbraten im Kochtopf von Karl-Heinz landet oder nicht.
Zu dieser Geschichte hat die Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest einen sogenannten „Hörbogen“ erstellt, der Anregungen zur weiteren Beschäftigung mit dem Buch in Schulen geben will.


Tulipan Verlag, München, 7. Auflage Januar 2018; ISBN 978-3-86429-231-6; Hardcover, 104 Seiten; ab 4 Jahre; Lesungen 1. bis 5. Schuljahr; 15,00 €

Zombert und der mutige Angsthase

 

Am Rande der Stadt liegt einsam und verlassen ein urururalter Friedhof. Dort spukt es angeblich und grausame Monster steigen nachts aus den Gräbern, irren umher und fressen Menschen. Niemand kommt freiwillig hier her – außer für eine Mutprobe. Konrad muss so eine Mutprobe bestehen. Die großen Jungs aus seiner Straße haben ihn einen Angsthasen genannt und das will er nicht auf sich sitzen lassen, also wagt er sich allein auf den Friedhof. Dort trifft er tatsächlich auf Zombert – einen waschechten Zombie. Zwar verliert Zombert ab und an mal ein Körperteil, ist sonst aber nicht furchterregend, sondern sehr liebenswert. Sodass sich die beiden schnell anfreunden. Gemeinsam machen sich Konrad und Zombert mit Hund Waldi und Papagei Plapperkai daran, den Friedhof zu erkunden. Sie entdecken leere Gräber, spucken Kirschkerne, ärgern den alten Friedhofswärter Ignaz und zeigen den anderen Jungs, wer hier eigentlich die Angsthasen sind.


Ausgezeichnungen: * Preuschhof-Preis für Kinderliteratur 2018


Tulipan Verlag, München, 2017; ISBN 978-3-86429-334-4; Hardcover, 48 Seiten; ab 6 Jahre; 8,95 €