Bücher von Martina Wildner:

Dieser verfluchte Baum

 

Ein Fluch, ein Baum und das Geheimnis des Materls

 

»Äääääch-wächäch-wääääääch!«, stöhnt der Baum. Wieder liegt in seiner Nähe ein Toter. Die Fichte bringe Unglück, sagen sie in diesem Dorf im Allgäu, wo fast alle an Spuk und Übersinnliches glauben. Das ist vermutlich Quatsch, denken Hendrik, Eddi und Ida. Also gehen sie der Sache mit scharfem Verstand auf den Grund. Doch bevor sie auf eine faszinierende Spur stoßen, muss sich Hendrik fragen, ob er selbst von einem Spuk befallen ist: Er hat nicht nur auf einmal ein erstaunliches Wissen über Bäume, sondern auch seltsame Lähmungen. Muss er etwa um sein Leben fürchten?

 

Ein neues schauriges Abenteuer von Hendrik, Eddi und Ida!

 

Beltz & Gelberg, Weinheim, 2019; ISBN 978-3-407-81237-7; gebunden, 205 Seiten; ab 11 Jahre; 13,95 €

Königin des Sprungturms

 

Die 12-jährige Nadja kennt kein Leben ohne Karla und ohne Sprungtraining – Auerbachsalto, Delfinkopfsprung. Nadjas Sprünge sind beeindruckend, aber Karla ist die Königin des Sprungturms. Doch eines Tages gelingen Karla keine Sprünge mehr. Hat es etwas mit Ingo, dem neuen Freund der Mutter zu tun?

In einem unvergesslichen Sommer erfährt Nadja schließlich Karlas Geheimnis und findet dabei zu sich selbst.

 

Auszeichnungen: * Deutscher Jugendliteraturpreis 2014 (Kinderbuch) * Buch des Monats der österreichischen AG Kinder- und Jugendliteratur, August 2013

 

Beltz & Gelberg, Weinheim, 3. Auflage 2018; ISBN 978-3-407-74578-1; Taschenbuch, 216 Seiten; ab 11 Jahre; 6,95 €

Jede Menge Sternschnuppen

 

Mit dreizehn muss man vom Zehner gesprungen sein und ein Mädchen geküsst haben, so viel steht fest. Genau das hat sich Viktor für die Sommerferien vorgenommen, in denen er jeden Tag ins Schwimmbad geht. Und plötzlich ist da dieses Mädchen mit den langen, roten Haaren auf dem Zehn-Meter-Turm: Deborah! Sie macht den schönsten Kopfsprung, den Viktor je gesehen hat ... und sie wird ihm noch manches Rätsel aufgeben.

 

Ein Roman über einen aufregenden Sommer, in dem außerdem Sternschnuppen und Hunde eine nicht unbeträchtliche Rolle spielen.

 

Auszeichnungen: * Peter-Härtling-Preis der Stadt Weinheim 2002

 

Beltz & Gelberg, Weinheim, 2. Auflage 2009; ISBN 978-3-407-78693-7; Taschenbuch, 224 Seiten; ab 11 Jahre; 7,95 €