Carla Reemtsma 2020

Annette Mierswa und das Motto 2021:

 

In dem Klimaaktivismus-Buch "Wir sind die Flut" zeigt die Autorin, die selbst als Mädchen und junge Frau im Umweltschutz sehr aktiv war, viele (kleine) Wege, wie einzelne Jugendliche gemeinsam etwas Großes erreichen können, indem jede*r seine individuellen Fähigkeiten einbringt und mit denen der übrigen vernetzt. Ava ist eine ganz "normale" Jugendliche, die etwas tun möchte gegen ihre Angst, den Klimawandel, die Apathie und um den Stadtteil zu retten. Mit einer stetig größer werdenden Gruppe wird ein Protestcamp errichtet, mithilfe des YouTubers Kenjal enorme Außenwirkung erreicht und ein maroder Bauernhof gerettet und darin unterstützt, auf bio umzustellen. Ava entdeckt, dass sie mehr bewirken kann, als sie dachte, es verdammt gut tut, sich zu engagieren und sie nicht alleine ist, sondern mit vielen Gleichgesinnten in einer nährenden Gemeinschaft verbunden.

Global Action Day Kopenhagen

Eine Lehrerin gab folgendes Feedback:

 

"Mit Begeisterung lese ich Ihr Buch "Wir sind die Flut" mit meiner siebten Klasse. Ich kann nur sagen, großartig! Die Schüler*innen steigen auf das Thema ein, können darüber hinaus auch noch etwas über die Themen Freundschaft und Liebe diskutieren und lesen sehr gerne:) Mein großes Kompliment an Sie! Seit vielen (21) Jahren bin ich Lehrerin an einer Realschule und selten hat es ein Buch geschafft, das Interesse auf diese Art zu wecken."