Wild im Wald

Tania Witte und das Motto 2021:

 

Mit "WILD: Sie hören dich denken" taucht Ella Blix tief ein in die Natur. Die Autorinnen Tania Witte und Antje Wagner mischen die Unausweichlichkeit der Natur mit der Gegenwart großstädtischer Jugendlicher und öffnen den Raum zu der Erkenntnis, wie tief der Mensch letztlich in der Natur wurzelt. Die Atmosphäre ist dicht, die Luft flirrend, die Kulisse der Sächsischen Schweiz atemberaubend. "WILD" ist ein Buch über die Kraft der und die Liebe zur Natur, und darüber, warum alles, was wir für gegeben halten, es – vielleicht – am Ende nicht ist.

Blaubeerwald

Um es mit den Worten einer Rezensentin zu beschreiben:

"Der Wald ist einem als Leser so nah, dass man meint ihn zu sehen, zu riechen und zu spüren. (…) Und das ist ungeheuer wichtig, denn der Wald mit all seiner Flora und Fauna spielt eine essentielle Rolle in der Geschichte. Zudem verändert sich die Natur in der Wahrnehmung der Jugendlichen im Verlauf der Geschichte. Erst ist sie ihnen, den Kindern aus der Großstadt, lediglich fremd und suspekt, dann wird sie bedrohlich und schlussendlich gewinnt sie noch eine ganz andere Bedeutung."